Yamaha-Logo
Home Gebrauchte Aktuell Über uns ebay Leistungen Umbauten Interphone Kontakt Impressum Datenschutz
Trenner Kaufanfrage Trenner Ersatzteilservice Trenner Yamaha Zubehör anzeigen Trenner Yamaha Bekleidungskollektion anzeigen Trenner Yamalube Produkte anzeigen  
  Yamaha Motorräder anzeigen Trenner Yamaha Roller anzeigen Trenner Yamaha Elektrofahrzeuge anzeigen Trenner Yamaha Stromerzeuger anzeigen Trenner Yamaha Schneefräsen anzeigen Trenner

Weitere Meldungen

Allgemeine News | MotoGP News | IDM News | Yamaha-Cup News | Alle Pressestimmen anzeigen

Zwei Podestplätze zum Auftakt auf dem Lausitzring

Team Yamaha MGM feierte auf dem Lausitzring einen Auftakt nach Maß. Bei wechselhaften, aber trockenen Wetterbedingungen startete die Superbike*IDM vom 1. bis 3. Mai auf dem 4,255 km langen Kurs in die Saison 2015. Nach starken Qualifying-Ergebnissen zeigten Max Neukirchner und Damian Cudlin auch in den beiden Rennen am Sonntag ihre Klasse. Während Neukirchner zwei Mal aufs Podest stieg, schrammte Cudlin im zweiten Lauf mit Platz vier nur knapp am Treppchen vorbei.

Nach Platz zwei im Freien Training am Freitag übernahm Neukirchner schon nach dem zweiten Qualifying am Samstagnachmittag die Spitze der Superbike-Klasse und sicherte sich auf seiner Yamaha R1M mit einer schnellsten Runde von 1:37.439 Minuten in der Superpole die Bestzeit. Der 32-Jährige startete beide Rennen am Sonntag damit von der Pole Position.

Im ersten Lauf fiel Neukirchner nach einem Verbremser in der ersten Kurve hinter Markus Reiterberger und seinen Teamkollegen auf Rang drei zurück, konnte sich aber wieder auf den zweiten Platz nach vorne arbeiten. Trotz extremer Anstrengung konnte der Sachse nicht mehr an den Führenden heranfahren, fuhr den zweiten Rang aber clever nach Hause und landete 6.899 Sekunden hinter seinem Kontrahenten.

Neukirchner erwischte im zweiten Rennen einen guten Start und blieb dicht hinter Reiterberger auf Rang zwei. Der Team Yamaha MGM Pilot konnte lange mit seinem Kontrahenten mithalten und fuhr schließlich mit nur 2.866 Sekunden Rückstand einen weiteren zweiten Rang ein. Neukirchner sammelte damit an diesem Wochenende 40 wichtige Meisterschaftspunkte und liegt damit nach dem Auftakt auf Position zwei der Gesamtwertung.

Cudlin steigerte sein Tempo mit jeder Session. Nach Platz drei in den kombinierten Zeitenlisten der Freien Trainings lag er auch im Qualifying nur 0.829 Sekunden hinter Neukirchner an dritter Position. In der Superpole erkämpfte der Australier mit einer Bestzeit von 1:38.501 Minuten ebenso den dritten Rang und startete damit beide 16 Runden langen Rennen aus der ersten Reihe.

Nach einem starken Start klemmte sich Cudlin im ersten Lauf dicht hinter Reiterberger und Neukirchner. Mit seinem starken Tempo konnte der 32-Jährige an der Spitze mithalten, rutschte allerdings in der fünften Runde übers Vorderrad weg und musste sein Rennen frühzeitig beenden.

Im zweiten Lauf konnte Cudlin noch einmal zulegen und lag erneut im Kampf ums Podest. In der elften Runde ging Xavi Fores an Cudlin vorbei, der dem Spanier jedoch keinen Zentimeter schenkte und sich bis zur letzten Runde einen harten Kampf gegen ihn lieferte. Cudlin fuhr schließlich nur 0.198 Sekunden hinter Fores als Vierter ins Ziel. In der Gesamtwertung liegt der Australier nach dem ersten Rennwochenende mit 13 Punkten an achter Position.

Die zweite Runde der Superbike*IDM 2015 findet vom 15. bis 17. Mai im belgischen Zolder statt.

#50 Damian Cudlin: Rennen 1 - DNF, Rennen 2 - P4
"Ich denke, dass die beiden Rennen heute ähnlich waren, allerdings war das jeweilige Ergebnis verschieden. Im ersten Rennen habe ich mich für einen Vorderreifen entschieden, den ich an diesem Wochenende zuvor noch nicht probiert hatte. Das war etwas riskant, aber ich denke, dass es die richtige Wahl war. Ich bin langsam gestartet, konnte mein Tempo aber verbessern. Dann begann ich auf Max aufzuholen und ich fuhr die schnellste Runde des ganzen Wochenendes. Das Bike fühlte sich gut an und dann bin ich plötzlich ohne Vorwarnung gestürzt. Im zweiten Rennen entschied ich, die etwas sichere Variante zu nehmen und nahm den weicheren Vorderreifen, den wir schon im Qualifying genutzt haben. Der Start war gleich, ich hatte das Tempo und konnte Max und Markus (Reiterberger) in den ersten zwei oder drei Runden folgen, aber dann verlor ich Grip. Ich bin mir sicher, dass wir in Zolder noch etwas am Setting verändern können, um uns noch weiter zu verbessern. Ich habe versucht, weiter dran zu bleiben, aber hatte fast wieder einen heftigen Sturz. Danach kam die Ducati an mir vorbei. Fores war wie eine Straßensperre, er war so spät auf der Bremse und ich konnte ihn nicht überholen. Ich habe ihn in den letzten drei Runden drei Mal passiert, aber er konnte mich jedes Mal wieder schnappen. Ein Podium war heute möglich. Ich bin enttäuscht, denn ich denke ohne den Sturz im ersten Rennen hätten wir heute zwei Podestplätze feiern können. Das ist also kein toller Start in die Meisterschaft für mich. Das Positive ist, dass ich den Speed der anderen habe. Ich muss daran denken und das Positive mit nach Zolder nehmen."

#76 Max Neukirchner: Rennen 1 - P2, Rennen 2 - P2
"Ich hatte im ersten Rennen einen guten Start, habe aber gleich in der ersten Kurve den Bremspunkt verfehlt, musste weit gehen und deshalb kamen Reiterberger und mein Teamkollege wieder an mir vorbei und ich brauchte drei bis vier Runden, um an Damian vorbeizukommen. Reiterberger war dann schon weg und für mich war es schwierig, überhaupt noch etwas auszurichten. Ich habe es versucht, aber dann entschieden, dass es sicherer ist, den zweiten Platz mit nach Hause zu nehmen. Das zweite Rennen war besser. Wir hatten etwas am Motorrad gefunden und ich habe mich direkt wohler gefühlt. Ich habe erneut einen guten Start erwischt, bin in Führung gegangen. Mir war schon klar, dass Reiterberger mich überholt, aber ich konnte zumindest hier und dort dranbleiben. Natürlich ist das 'nur' ein zweiter Platz und ich habe nicht gewonnen, aber wir müssen damit zufrieden sein. Mein Team hat an diesem Wochenende super gearbeitet. Wir konnten das Motorrad noch einmal verbessern und wenn wir die Daten jetzt auswerten würden, dann würden wir sicherlich noch etwas finden. Aber zwei Mal 20 Punkte sind super. Ich bin glücklich."


Weblink:
www.yamaha-racing.de


Weitere Meldung aus der Kategorie: IDM

Starke Ausbeute für Team Yamaha MGM in Oschersleben

IDM - 04.09.2017

Team Yamaha MGM legt Grundstein auf dem Weg zum Vizetitel

IDM - 21.08.2017

Team Yamaha MGM feiert weiteres Podium in Assen

IDM - 15.08.2017

Team Yamaha MGM kehrt in Schleiz aufs Podest zurück

IDM - 31.07.2017

Solide Punkteausbeute für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 10.07.2017

Team Yamaha MGM mit ereignisreichem Auftakt 2017

IDM - 15.05.2017

Interview: Florian Alt

IDM - 21.04.2017

Interview: Bastien Mackels

IDM - 06.04.2017

Alt und Mackels starten mit positivem ersten Test in die neue Saison

IDM - 24.03.2017

Yamaha Motor Deutschland fördert die IDM 300 Superstock Klasse

IDM - 13.02.2017

Yamaha Motor Deutschland erweitert Engagement in der IDM

IDM - 28.11.2016

Florian Alt und Lukas Trautmann fahren in Assen aufs Podium

IDM - 15.08.2016

Team Yamaha MGM fährt in Schleiz zwei Mal aufs Podium

IDM - 03.08.2016

Harter Kampf für Team Yamaha MGM in Zolder

IDM - 11.07.2016

Prominenter Ersatzfahrer für Team Yamaha MGM ab Zolder

IDM - 04.07.2016

Große Schritte in die richtige Richtung für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 06.06.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Team Yamaha MGM feiert Doppelpodium auf dem Nürburgring

IDM - 09.05.2016

Sieg im ersten Saisonrennen für Team Yamaha MGM

IDM - 02.05.2016

Verregneter Testeinstand für Team Yamaha MGM auf dem Lausitzring

IDM - 28.04.2016

Ausgedehnte Testfahrten für Team Yamaha MGM in Almeria

IDM - 14.03.2016

Erstes Rollout für Team Yamaha MGM 2016

IDM - 10.03.2016

Team Yamaha MGM ist zum Finale zurück auf dem Podium

IDM - 28.09.2015

Team Yamaha MGM zum Finale in Hockenheim wieder komplett

IDM - 22.09.2015

Team Yamaha MGM ist in Assen zurück auf dem Podium

IDM - 10.08.2015

Team Yamaha MGM mit starker Performance, aber unglücklichem Ausgang in Schleiz

IDM - 03.08.2015

Schnelles Ende nach Aufwärtstrend für Team Yamaha MGM in Ungarn

IDM - 05.07.2015

Team Yamaha MGM feiert ersten Saisonsieg auf dem Lausitzring

IDM - 31.05.2015

Höhen und Tiefen am zweiten Rennwochenende in Zolder

IDM - 17.05.2015

Max Neukirchner über die Saison 2015

IDM - 18.04.2015

Damian Cudlin im Interview

IDM - 17.04.2015

Dritter Saisonlauf in Oschersleben

IDM - 22.06.2014

Zähes Wochenende für Smrz und Hansen

IDM - 01.06.2014

Saisonauftakt in der Lausitz für Smrz und Hansen

IDM - 05.05.2014

Luca Hansen im Team Yamaha Motor Deutschland

IDM - 11.02.2014

Yamaha-Doppelpodium beim Finale auf dem Lausitzring

IDM - 13.10.2013

Podiumsplatz für Jones in Hockenheim

IDM - 22.09.2013

Schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring

IDM - 08.09.2013

Podium für Jones in Schleiz

IDM - 04.08.2013

Podiumserfolge für Smrz auf dem Red Bull Ring

IDM - 23.06.2013

Smrz gewinnt Superbike-Rennen in Oschersleben

IDM - 16.06.2013

Zweimal Rang Zwei für Jones in Zolder

IDM - 12.05.2013

Jetzt anmelden für das Yamaha-Renntaxi!

IDM - 03.05.2013

Podium für Smrz beim Superbike*IDM Saisonauftakt

IDM - 21.04.2013

Gareth Jones zu Besuch bei Yamaha Motor Deutschland

IDM - 22.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy - erste Test-Session erfolgreich

IDM - 20.03.2013

Team Yamaha Motor Deutschland by Monster Energy

IDM - 10.01.2013

Yamaha gewinnt die Internationale Deutsche Markenmeisterschaft IDM Supersport.

IDM - 18.09.2012

Doppelpodium für Smrz beim Saisonfinale

IDM - 16.09.2012

Pech für Smrz am Sachsenring

IDM - 02.09.2012

Smrz gewinnt auf dem Schleizer Dreieck

IDM - 05.08.2012

Smrz gewinnt im sonnigen Assen

IDM - 22.07.2012

Licht und Schatten für Smrz in der Eifel

IDM - 17.06.2012

Smrz kämpft sich nach vorne

IDM - 06.05.2012

Gelungener Saisonauftakt für Yamaha

IDM - 22.04.2012

Team Yamaha Motor Deutschland 2012

IDM - 01.12.2011

Jesco Günther wird auf einer YZF-R6 Deutscher Supersport-Meister

IDM - 19.09.2011

Kurioses Finale in Hockenheim

IDM - 18.09.2011

Schwierige Premiere für Yamaha-Piloten in Österreich

IDM - 21.08.2011

Schleizer Wetterkapriolen für das Yamaha Motor Deutschland Team

IDM - 07.08.2011

Versöhnliches Ende in der Eifel

IDM - 22.05.2011

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Hommel

IDM - 08.05.2011

Saisonauftakt auf dem Eurospeedway

IDM - 24.04.2011

IDM Sachsenring

IDM - 20.06.2010

Schwieriges Wochenende in der Eifel

IDM - 30.05.2010

Der Meister schlägt zurück...

IDM - 16.05.2010

Pech für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 25.04.2010

Neuer Racing Truck für Team YAMAHA Motor Deutschland

IDM - 14.04.2010

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2010

IDM - 10.12.2009

Jörg Teuchert besuchte Yamaha Motor Deutschland in Neuss

IDM - 28.11.2009

Team YAMAHA Motor Deutschland startet in der Saison 2010 mit Jörg Teuchert und Didier van Keymeulen in der IDM Superbike.

IDM - 15.10.2009

Jörg Teuchert auf YZF-R1 Deutscher Meister IDM Superbike

IDM - 24.08.2009

Schwieriges Wochenende für Teuchert und Co

IDM - 06.07.2009

Schwierige Bedingungen auf dem Sachsenring

IDM - 22.06.2009

Teuchert und die neue R1 bauen IDM-Führung aus

IDM - 01.06.2009

Erneuter Doppelsieg für Teuchert

IDM - 18.05.2009

Doppelpack für Teuchert beim Saisonauftakt

IDM - 26.04.2009

YAMAHA Preisgelder in der IDM 2009

IDM - 30.03.2009

Auf ein Neues - IDM-Superbike

IDM - 02.12.2008

Doppelsieg für Teuchert in Oschersleben

IDM - 10.08.2008

40 Punkte für Teuchert in Schleiz

IDM - 03.08.2008

Teuchert gewinnt auf dem Salzburgring

IDM - 06.07.2008

Doppelsieg für Teuchert

IDM - 22.06.2008

Kein Glück für Teuchert in der Eifel

IDM - 02.06.2008

Erneutes Doppelpodium für Teuchert

IDM - 18.05.2008

2 x 2 für Teuchert auf dem Eurospeedway

IDM - 28.04.2008

Yamaha Preisgelder in der IDM

IDM - 17.03.2008

IDM Finale vorverlegt

IDM - 20.01.2008
Impressum | Kontakt | Yamaha Motor Deutschland | Yamaha Racing